Sie sind hier: Startseite / Tip's / Literaturtips / Regionalstudien / FAU Duisburg (Hg.): März 1920 - Die vergessene Revolution im Ruhrgebiet

FAU Duisburg (Hg.): März 1920 - Die vergessene Revolution im Ruhrgebiet

Regionalstudie: Am 13. März putschte Kapp gegen die Reichsregierung in Berlin. Am 15. März begann der eiligst ausgerufene Generalstreik.

 The image “http://zuchthaus.free.de/syndikat-a/files/products/Mrz-maxi.gif” cannot be displayed, because it contains errors. Bis zum 29. März traten allein im Ruhrgebiet mehr als 330.000 Arbeiter und Arbeiterinnen in den Streik.
Eben diese ArbeiterInnen bildeten in den Städten spontan die sogenannten Arbeiterwehren. Außerdem organisierten sich 80. - 120.000 Menschen ebenso spontan in der „Roten Ruhr Armee“.
Hinter der Front passierte aber noch viel mehr, und genau darum soll es in dieser Broschüre gehen.










Bestellung bei FAU-MAT oder Syndikat A

Artikelaktionen