Sie sind hier: Startseite / Tip's / Filmtips / Das neue Babylon

Das neue Babylon

von Grigori Kosinzew, Leonid Trauberg, Grigori Kozintsev - Ein dramatisches Kapitel der frühen Arbeiterbewegung: Vor dem Hintergrund der Niederschlagung der Pariser Commune 1871 erzählt DAS NEUE BABYLON die Geschichte von Louise und Jean, deren Liebe in Zeiten des offen ausgetragenen Klassenkampfes keine Chance hat. Louise, Verkäuferin im Kaufhaus 'Das Neue Babylon' ist engagierte Kommunardin, Jean, ein politisch unbedarfter junger Mann vom Lande, steht als Soldat im Dienst der französischen Armee und ist gezwungen, die Commune zu bekämpfen.....

http://media.buch.de/img-adb/14873968-00-03/das_neue_babylon_stummfilm_edition.jpg
Der Film lebt von seinem furiosen Tempo und der karikaturistischen Überzeichnung. In dicht komponierten Tableaus, die sich an Bildern der französischen Impressionisten und den Romanen Zolas orientieren, wird in Leningrad das Pariser Leben nachinszeniert. Das Regie-Duo Kosinzew & Trauberg entwickelt eine einzigartige Filmästhetik, besonders auffällig in der radikalen Montage, deren experimenteller Charakter die glättenden Eingriffe der Zensur vergessen macht. Dmitri Schostakowitschs Originalmusik zum Film ist eines der bedeutendsten Zeugnisse der Filmmusik und nicht minder experimentell. In seinem Debut als Filmkomponist setzte er das Regie-Konzept von Kosinzew/Trauberg kongenial um in eine skandalträchtige musikalische Montage. Das Publikum rief: "Der Dirigent ist betrunken!". Die hier vorgestellte rekonstruierte Musikfassung beruht auf dem persönlichen Manuskript von Schostakowitsch, das bisher nicht zugänglich war, und wurde 2005 vom SWR Rundfunkorchester Kaiserslautern unter der Leitung von Frank Strobel eingespielt.

Schauspieler:

Sergei Gerassimow, David Gutmann, Sofia Magarill, Wsewolod Pudowkin, David Gutman, Yelena Kuzmina, Andrei Kostrichkin, Sergei Gerasimov

Artikelaktionen