Sie sind hier: Startseite / Termine / Düsseldorf: Kindersklaverei für unseren Luxus

Düsseldorf: Kindersklaverei für unseren Luxus

Ein Infoabend über die politische Formierung von Bewegungen arbeitender Kinder in Lateinamerika, Afrika und Asien. Seit den 1970ern schließen sich arbeitende Kinder, mit oder ohne Unterstützung Erwachsener, zusammen. Sie erheben ihre Stimme gegen Ausbeutung bei ihrer Arbeit und setzen sich für bessere Arbeitsbedingungen, sogar für ein "Recht zu arbeiten" ein.
Wann 15.02.2011
von 19:00 bis 23:00
Wo ZAKK, Studio, Fichtenstr. 40, Düsseldorf
Teilnehmer Philip Meade (ProNATs - Verein zur Unterstützung arbeitender Kinder, Berlin)
Termin übernehmen vCal
iCal

Ihre Kindheit entspricht nicht dem westlich geprägten Konzept von einem Schutz- und Schonraum. Stattdessen verstehen sich die organisierten Kinder selber als soziale Subjekte und fordern ihre Menschenrechte ein. Nach einem einleitenden Vortrag folgt ein 30-minütiger Film über ein arbeitendes Kind in Peru. Mit Philip Meade (ProNATs - Verein zur Unterstützung arbeitender Kinder, Berlin) Veranstalter: Karawane für die Rechte der Flüchtlinge und MigrantInnen & dem Referat für Politische Bildung des AStA der FH D

Artikelaktionen

Anmelden


Passwort vergessen?
« September 2015 »
September
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930
Termine
VioMe – Selbstverwaltung in Griechenland 30.09.2015 19:00 - 22:00 — FAU-D Lokal "V6", Volmerswerther Straße 6
§166 – mehr als 150 Jahre* Strafverfolgung wegen „Gotteslästerung“ 31.10.2015 19:00 - 22:00 — FAU-D Lokal "V6", Volmerswerther Straße 6
„Zum Glauben verpflichtet.“ – Kirche und Arbeitsrecht in der BRD 12.11.2015 19:00 - 22:00 — FAU-D Lokal "V6", Volmerswerther Straße 6
Kommende Termine…