Sie sind hier: Startseite / Termine / Bochum: 2. Libertäre Medienmesse

Bochum: 2. Libertäre Medienmesse

Es ist wieder soweit. In einem der groessten europaeischen Ballungsgebiete mit mehr als acht Millionen Menschen, werden vom 24. bis 26. August 2012 libertaere Verlage, Zeitschriften, Radio-, Video- und Internetprojekte ihr Programm vorstellen. Drei Tage Messe, Projektvorstell...ungen, Lesungen, Kultur, Veranstaltungen, Infos, Leute treffen und Plaene schmieden fuer eine Welt jenseits von Krise und Ausbeutung. Fuer all das bot bereits die 1. Libertaere Medienmesse fuer den deutschsprachigen Raum (Limesse) im September 2010 einen Rahmen. Auf vielfachen Wunsch geht die Limesse nun in die 2. Runde.
Wann 24.08.2012 um 18:00 bis
26.08.2012 um 16:00
Wo Bahnhof Langendreer, Wallbaumweg 108, 44894 Bochum
Termin übernehmen vCal
iCal

In den Raeumen des Bahnhof Langendreer in Bochum, einem der aeltesten und agilsten soziokulturellen Zentren im Ruhrgenbiet stellen eine grosse Zahl libertaerer Verlage und anderer libertaerer MedienproduzentInnen ihre Buecher, Broschueren, Tontraeger, Filme, Websites, Blogs und sonstige Medien der interessierten Oeffentlichkeit vor. Von Freitag Abend bis Sonntag Mittag werden Projekte aus der BRD, der Schweiz, Oesterreich, Spanien, der Tuerkei und Grossbritannien ihre Medien praesentieren und anbieten.

Fuer BesucherInnen ist der Eintritt zur Messe frei.

Oeffnungszeiten
Freitag, 24. 8. 2012 18.00 - 21.00 Uhr
Samstag, 25. 8. 2012 10.00 - 20.00 Uhr
Sonntag, 26. 8. 2012 10.00 - 16.00 Uhr

Das Veranstaltungsprogramm

Parallel zum und in Anschluss an den Messebetrieb finden auf dem Gelaende des »Bahnhof Langendreer« in verschiedenen Raeumlichkeiten eine Vielzahl von Veranstaltung im Rahmen der libertaeren Medienmesse statt. AutorInnen werden ihre Buecher vorstellen, Projekte ihre Arbeit zeigen, erlaeutern und diskutieren. In Zusammenarbeit mit der anarcho-syndikalistischen Gewerkschaft „Freie Arbeiterinnen- und Arbeiter-Union“ (FAU) wollen wir ausserdem ueber die zunehmend prekaeren Arbeitsbedingungen von (nicht nur) Medien-ArbeiterInnen sprechen. Das aktuelle Programm veroeffentlichen wir im Laufe des Fruehsommers 2012.

Fuer Kaffee, Kuchen und Getraenke waehrend der gesamten Messezeit ist gesorgt. Um Unterbringung kuemmert ihr euch selbst – wir werden als Hilfestellung einen kleinen Ueberblick potentieller Uebernachtungsmoeglichkeiten in der Region zusammenstellen. Auf der Seite „Vor Ort“ werdet ihr ausserdem weitere Infos zum Veranstaltungsort und zur Anreise finden.

Die OrganisatorInnen


Die Libertaere Medienmesse wird organisiert von einer Gruppe von Medien-, Sozial- und GewerkschaftsaktivistInnen aus dem Ruhrgebiet, dem Rheinland und dem Niederrhein. Die Limesse ist ein Non-Profit-Projekt. Wie schon 2010 verstehen wir uns als Teil einer widerstaendigen Kultur gegen die industriegesponserte Kommerz- und Schoenwetterkultur, die ihren Ausdruck im Kulturhauptstadtprojekt „Ruhr 2010“ fand. Die OrganisatorInnen der „Libertaeren Medienmesse“ beteiligen sich in diesem Rahmen u. a. am EUROMAYDAY 2012 in Bochum.

Ihr koennt euch unter http://limesse.de/ mit der Vorbereitungsgruppe in Verbindung setzen.

Weitere Informationen über diesen Termin…

Artikelaktionen