Sie sind hier: Startseite / Nachrufe / Peter Hucklenbroch ist gestorben (* 1956; † 23. Dezember 2003)

Peter Hucklenbroch ist gestorben (* 1956; † 23. Dezember 2003)

Er starb im Alter von 47 Jahren bei einer Gehirnoperation. Er hatte gehofft, mehr über seinen Hirntumor zu erfahren. Doch eine Blutung liess sich nicht mehr stoppen.

Viele Jahre kannten wir ihn als unermüdlichen Aktivisten,
der in Diskussionen und Gesprächen oft seine Stimme für Freiheit, Gleichheit und Solidarität erhob.
Nach dem er in der Umweltbewegung aktiv war, studierte er in Bonn Landwirtschaft,
war in der studentischen Selbstverwaltung und als Autor der Kulturzeitschrift "Die Anmaßung" tätig.

Peter Hucklenbroich

Schließlich kehrte er der akademischen "Lumpenbourgeoisie" den Rücken zu und
war lange Zeit als Anarchosyndikalist und Arbeitslosenaktivist organisiert.
Sein historisches Wissen fehlt uns und wir vermissen sein Lachen immernoch...

Artikelaktionen

Navigation
Anmelden


Passwort vergessen?
« Januar 2019 »
Januar
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031