Sie sind hier: Startseite / Nachrufe / Andreas G. Graf (*1952, † 05.07.2013) ist tot

Andreas G. Graf (*1952, † 05.07.2013) ist tot

Der Historiker A.G. Graf forschte zur anarchistischen und anarchosyndikalistischen Bewegung in Deutschland im Kaiserreich, der Weimarer Republik und im III. Reich. Seine Veröffentlichungen - insbesondere zur Geschichte des anarchistischen und anarchosyndikalistischen Widerstandes gegen den Nationalsozialismus - zählen zu den fundiertesten Studien, die zum Thema vorgelegt wurden. er war erst Redakteur und zuletzt auch Herausgeber der renommierten historischen Fachzeitschrift IWK - Internationale wissenschaftliche Korrespondenz zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung).

Familie, Freund*innen und Kolleg*innen werden ihn am 19. Juli an einem würdigen Ort Berlins verabschieden: dem Friedhof Baumschulenweg in der Kiefholzstraße, auf dem Tausende von Antifaschisten neben anderen Opfern des Nazismus ihre letzte Ruhe gefunden haben.

dadaweb-Gedenkseite

 

Artikelaktionen

Navigation
Anmelden


Passwort vergessen?
« Juli 2019 »
Juli
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031