Sie sind hier: Startseite / Nachrichten / über 7 Mio. LeistungsbezieherInnen

über 7 Mio. LeistungsbezieherInnen

Laut Pressemeldung hat sich die Arbeitslosigkeit von Oktober auf November 2008 erneut verringert. Der Rückgang ist mit 8.000 auf nun 2.988.000 Menschen zwar gering, aber eine Meldung wert. Die Bundesagentur für Arbeit (BA) erklärt, das sich derzeit 1,62 Mio. Menschen (knapp 50.000 mehr als im Vormonat) in einer vom Bund bzw. der BA geförderten arbeitspolitischen Massnahme befinden.

In der BRD leben zur Zeit 40,9 Millionen Erwerbstätigen. Davon arbeiten nur 22 Millionen in sozialversicherungspflichtigen Vollzeitstellen. Jeder achte Beschäftigte arbeitet im Niedrieglohnsektor z.B. in einem Minijob - und fällt aus der Arbeitslosenstatistik raus. Ebenso fallen alle zur Zwangsarbeit verdonnerten aus den Statistiken raus. So war es dem Chef der Duisburger ARGE, Herr Maul, nach einer Meldung der WAZ möglich zu behaupten bis Jahresende "wieder 8.ooo Menschen in Arbeit gebracht" zu haben. Duisburg hat ca 450.000 Einwohnern, davon beziehen knapp 70.000 Hartz-IV. Obwohl es in der Stadt laut Arbeitsmtsstatistik nur 350 offene Stellen gab, wurden über 3.ooo Duisburger ALG-II-BezieherInnen in Ein-
bzw. Zwei-Euro-Jobs vermittelt. 4.500 weitere Zwei-Euro-Jobs hat Herr Maul inzwischen angeboten.

Laut einer Studie des IAB-Instituts der Bundesagentur für Arbeit sind Ein-Euro-Jobs nur für 3,4 Prozent das Sprungbrett in ein normales Arbeitsverhältnis. Für Duisburg sind das ganze 108 Stellen.

Und hier nun die Zahlen aus dem BA-Bericht (S.45 ff), wieder den propagandistischen Umgang durch Politik, Presse und Lobbyisten:

im November erhielten
  807.556 Menschen ALG I
4.778.782 versuchen von ALG II zu überleben
1.812.973 sogenannte "nicht erwerbsfähige Hilfebedürftige" vegetierten mit Sozialgeld dahin.

Zusammen macht das: 7.399.311 LeistungsbezieherInnen

In dieser Zahl noch nicht berücksichtigt sind die Kinder der Hartz IV BezieherInnen die zwar ihren eigenen Bedarf durch Erwerbseinkommen bestreiten können, aber nicht über ausreichend finanzielle Mittel verfügen, um den Bedarf ihrer Kinder zu decken.

Artikelaktionen

Navigation
Anmelden


Passwort vergessen?
« Mai 2017 »
Mai
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031