Sie sind hier: Startseite / Nachrichten / Spendenaufruf für WiLa Dortmund Meinungsfreiheit im Internet: Musterprozess steht an

Spendenaufruf für WiLa Dortmund Meinungsfreiheit im Internet: Musterprozess steht an

Der Wissenschaftsladen Dortmund (WiLa) mit seinem Internetprojekt Free! hat enorme Probleme. Nach einer einstweiligen Verfügung wegen antifaschistischer Inhalte und dem geführten Prozess, der erstmal verloren wurde, ist die Kostenlast geblieben.

Vor Gericht ging es um die Providerhaftung für mangelhafte Impressi. Man erwartet vom WiLa die Überprüfung und Offenlegung von Verantwortlichen, die dort hosten. Was das bedeutet, ist klar: In der BRD wird es immer schwieriger werden, kritische Inhalte zu veröffentlichen. Deshalb wird der WiLa vor Gericht klären, wie weit die Rechtspflichten eines Providers gehen.

Das ganze hat bisher Geld gekostet und wird noch mehr Geld verschlingen. Aus diesem Grund der dringende Aufruf, Spenden auf folgendes Konto zu überweisen:

Wissenschaftsladen Dormund e.V.

Konto: 4007 342 300

BLZ: 430 609 67

GLS-Bank Bochum

Überweisungsbetreff: Spende

Artikelaktionen

Navigation
Anmelden


Passwort vergessen?
« Mai 2015 »
Mai
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Termine
Gruppe Arbeiterfilm: Kanikozen 蟹工船 30.05.2015 19:00 - 22:00 — FAUD-Lokal, V6, Volmerswertherstr. 6, 40221 Düsseldorf
Gruppe Arbeiterfilm: Köln 1973 – Ford war nicht geplant 09.06.2015 19:00 - 22:00 — FAUD-Lokal/Büro "V6", Volmerswerther Straße 6, 40221 Düsseldorf
Gruppe Arbeiterfilm: La Nueve ou les oubliés de la victoire - Die vergessenen Helden der Befreiung (OmU) 24.08.2015 19:00 - 23:00
Kommende Termine…