Sie sind hier: Startseite / Nachrichten / Spanien: 10 Millionen im Generalstreik

Spanien: 10 Millionen im Generalstreik

Mittlerweile liegen erste Infos zum gestrigen Generalstreik (29.09.2010) in Spanien vor. Während die bürgerlichen deutschsprachigen Medien sich in Hetze über die Streikenden und den Generalstreik ergehen und einmal mehr „Fluggäste“ und „Touristen“ als „Opfer“ des Streiks darstellen sowie Behauptungen aufstellen, demnach durch die Streiks „Arbeitsplätze gefährdet würden“ ist es beachtlich zu sehen, zu welchen Mobilisierungen die syndikalistischen und anarchosyndikalistischen Gewerkschaften in der Lage waren.

Im gesamten Land beteiligten sich nach Angaben verschiedener Medien über 10 Millionen Lohnabhängige am Generalstreik. Der letzte liegt 8 Jahre zurück. Allein in Barcelona lag die Beteiligung bei 400.000 Streikenden! Der spanische sozialdemokratische Präsident Zapatero“ hatte schon im Vorfeld erklärt, keinerlei Änderung an den beschlossenen Kürzungen und der Verlängerung der Lebensarbeitszeit vornehmen zu wollen.

Wie die taz heute berichtet, mischten sich Trupps von Zivilpolizisten unter die Streikteilnehmer und hefteten sich Gewerkschaftsaufkleber an die Brust. Die Zivilpolizisten schlugen auf Streikende mit Gummiknüppeln ein, als diese an nicht geschlossenen Geschäften vorüber kamen und diese zur Arbeitsniederlegung aufforderten. Nach Informationen des unabhängigen Nachrichtenportals „Diagonal“ wurden mindestens 100 Streikende durch die Gewalt von Polizisten schwer verletzt. Zahlreiche Vorfälle von Polizeigewalt sind dokumentiert.

Beteiligung der anarcho-syndikalistischen Gewerkschaften

Generalstreik 29.09.2010: Palma de Mallorca – Gemeinsame Aktion von CNT-AIT und CGT.

Zum Generalstreik hatten neben den reformistischen Gewerkschaften, der sozialistischen UGT und der kommunistischen CCOO auch das Spektrum der Basisgewerkschaften mit anarcho-syndikalistischem Anspruch, die CGT und die Solidaridad Obrera, sowie die anarcho-syndikalistische CNT Catalunya und die CNT-.AIT aufgerufen. An den Demonstrationen der schwarz-roten Gewerkschaften nahmen insgesamt mehrere 10.000 wenn nicht sogar mindestens 100.000 Menschen teil.

Auf einer gemeinsamen Demonstration von CGT, Solidaridad Obrera und Coordinadora Sindical beteiligten sich in Madrid 7000 Menschen. An der CNT-AIT Demo am selben Abend in Madrid, die unter dem Motto: „Gegen die Arbeitsreform und vertikale Gewerkschaften“ stattfand, beteiligten sich etwa 1000 Menschen.

Aufzug von CGT, Solidaridad Obrera und Coordinadora Sindical am 29.09.2010 in Madrid.

Zu einer gemeinsamen Demonstration von CNT-AIT und CGT kam es in Palma de Mallorca.

Spanisch lesenden Genossinnen und Genossen können wir die Webseite des „Periodoco Diagonal“ wärmstens empfehlen. Unter anderem findet sich dort ein „Minute-für Minute-Streikbericht“

http://www.diagonalperiodico.net/

http://www.diagonalperiodico.net/Minuto-a-minuto-de-la-Huelga.html

Artikelaktionen

Navigation
Anmelden


Passwort vergessen?
« November 2017 »
November
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930