Sie sind hier: Startseite / Nachrichten / Solidarität mit Gilles - von La Poste entlassen!

Solidarität mit Gilles - von La Poste entlassen!

Gilles ist Mitglied in der CNT-PTT Paris und war sehr engagiert in der Kampagne anlässlich der Betriebswahlen im Herbst 2007. Der "Rädelsführer" der Kampagne zur Rückgewinnung der Gewerkschaftsfreiheit im Poste-Verteilzentrum (DOTC) Paris Süd sollte Mitte Februar vor einer paritätischen Personal-Kommission (CAP) dafür zur Verantwortung gezogen werden.

Diese Kommission behandelt offiziell ein Gilles persönlich betreffende Angelegenheit - der Bericht dazu blieb bis heute aus. Das Ergebnis  der Sitzung: Gilles wird gefeuert. Eine drängt sich Frage auf: Will sich das Unternehmen mit allen Mitteln einer "unerwünschten Person" entledigen?

Immerhin konnte die CNT-PTT mit ihrer Boykott-Kampagne gegen die Betriebswahlen (comités d'entreprise) im Herbst 2007 ihre Gewerkschaftsrechte in Paris wiedererlangen. Aufgrund zu geringer Beteiligung im ersten Wahlgang, musste die Kandidatur von Einzelpersonen und nicht anerkannten Gewerkschaften zugelassen werden. So kann die CNT-PTT nun wieder - zumindest offiziell - wieder
ungestört im Betrieb von La Poste auftreten.

Nach dieser eiskalten Entlassung steht Gilles nun ohne Einkommen da. Finanzielle Hilfe im aktuellen Fall gewerkschaftsfeindlicher Repression ist bei der CNT willkommen, per Scheck (Notiz auf der Rückseite: "Solidarité Gille CNT PTT Paris"):

CNT-PTT Paris
33 rue des Vignoles
75020 Paris
FRANKREICH

Artikelaktionen

Navigation
Anmelden


Passwort vergessen?
« September 2014 »
September
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930