Sie sind hier: Startseite / Nachrichten / SolFed: Aufruf zu einer internationalen Aktionswoche gegen Ryanair

SolFed: Aufruf zu einer internationalen Aktionswoche gegen Ryanair

Die von der Liverpool Solidarity Federation unterstützte Ryanair Don't Care Kampagne ruft zu einer internationalen Aktionswoche gegen Ausbeutung und Ausbildungsbetrug bei Ryanair auf. John Foley hat die Kampagne ins Leben gerufen nachdem seine als Stewardess arbeitende Tochter kurzfristig und ohne einen Penny in der Tasche auf die Straße gesetzt worden war. Seine Kampagne führte zu einer höchst explosiven Enthüllung von Ausbildungsbetrug bei der Fluglinie. Ryanair beutet Auszubildende im großen Maßstab aus, indem die potentiellen Crew-Mitglieder ungefähr 3000€ an eine Agentur für die Ausbildung bezahlen müssen. Nach der Ausbildungszeit werden sofort 60 ArbeiterInnen entlassen, einen Monat später sind es insgesamt 200. Wer es schafft dabei zu bleiben, arbeitet ein Jahr auf Probe für ein niedrigeres Gehalt als andere KabinenmitarbeiterInnen und Ryanair behält den Rest, ungefähr 20 Millionen Pfund pro Jahr.
Die Solidarity Federation Liverpool hat sich bereits voll hinter die Kampagne und hinter John gestellt, der bereits sechs mal wegen seinen direkten Aktionen gegen die Fluglinie verhaftet worden ist. Wir rufen jetzt andere dazu auf das gleiche zu tun und unseren Aufruf für eine internationale Aktionswoche gegen Ryanair im März zu unterstützen.
Wir bitten die lokalen Syndikate der Solidarity Federation, die Internationale ArbeiterInnen Assoziation und alle, die sich am Kampf gegen ausbeuterische Bosse beteiligen, die folgenden Maßnahmen zu ergreifen:

  • Unterstützt den Aufruf zur Internationalen Aktionswoche gegen Ryanair vom 12. bis 18 März
  • Haltet während der Aktionswoche Protestposten vor Filialen, Büros, Ticketschaltern und Ausbildungszentren von Ryanair ab
  • Protestiert bei dem von Ryanair gesponserten Cheltenham Festival und besonders dem Pferderennen Ryanair Chase am Dienstag, den 15 März
  • Telefoniert, faxt und mailt an Ryanair und beschwert euch über die ausbeuterischen Ausbildungsmethoden

Schluss mit dem Ausbildungsbetrug, Schluss mit der Ausbeutung von ArbeiterInnen bei Ryanair – unterstützt die Aktionswoche gegen Ryanair!

Der einfachste Weg um sich über Ryanairs Methoden zu beschweren, ist es sie zu kontaktieren:

Telefon: +353 1 812 1212

Fax: +353 1 812 1676

Mailform: frd.ie/complaints/?language=en
Weite Kontaktmöglichkeiten finden sich hier.

Artikelaktionen

Navigation
Anmelden


Passwort vergessen?
« August 2017 »
August
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031