Sie sind hier: Startseite / Nachrichten / Regierung Berlusconi will das Streikrecht einschränken

Regierung Berlusconi will das Streikrecht einschränken

Die italienische Regierung Berlusconi will das Streikrecht weiter einschränken.

Selbständige Streiks sollen ausgeschlossen werden, indem für jeden Streik eine Urabstimmung vorgeschrieben wird sowie eine namentliche Erfassung der Streikenden. Die Zahl der durch Streiks verloren gegangenen Arbeitsstunden ist von Januar - Juli 2008 um 65,3 Prozent auf 2,422 Millionen gegenüber dem Vorjahrszeitraum angestiegen.

Artikelaktionen

abgelegt unter:
Navigation
Anmelden


Passwort vergessen?
« August 2017 »
August
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031