Sie sind hier: Startseite / Nachrichten / Newsletter #1 zur 1. Libertären Medienmesse / LiMesse (3. bis 5. September 2010 in Oberhausen)

Newsletter #1 zur 1. Libertären Medienmesse / LiMesse (3. bis 5. September 2010 in Oberhausen)

JETZT GEHT'S LOS : Langsam nehmen die Vorbereitungen zur Messe Fahrt auf. An den Räumlichkeiten wird mit Hochdruck gebaut, die ersten Angebote für Veranstaltungen treffen ein, die Liste der ausstellenden Projekte wird länger. Hinter den Kulissen hat sich die Vorbereitungsgruppe vergrößert und eine Vielzahl von organisatorischen Details in Angriff genommen. Über einige Details wollen wir euch mit diesem Newsletter genauer informieren.
Newsletter #1 zur 1. Libertären Medienmesse / LiMesse (3. bis 5. September 2010 in Oberhausen)

LiMesse

WERBEMATERIALIEN

Seit letzter Woche können MultiplikatorInnen Werbemittel für die Limesse bei uns abfordern. Zur Verfügung stehen derzeit ein Flyer in DIN A6 (100), ein Plakat in DIN A3 (10) und eine Postkarte in DIN A6 (20). Die Zahlen in Klammern sind die Bündelungen, in den wir diese Werbemittel abgeben. Wenn ihr in eurer Stadt Werbung für die Messe machen möchtet, oder euren Aussendung Infos zur Messe beilegen wollt, schickt uns bitte eine E-Mail unter Angabe der jeweils benötigten Mengen an contact@limesse.de. Wenn ihr vor Ort die Möglichkeit habt, selbst auszudrucken, könnt ihr euch alternativ die Materialien in den nächsten Tagen auch von www.limesse.de herunterladen.

In einem zweiten Schritt werden wir in den nächsten Tagen Web-Banner, Anzeigenvorlagen und einen Pressetext über unsere Website verfügbar machen. Wir würden uns freuen, wenn ihr in euren Blogs, Websites, Zeitschriften, Fanzines, Radios, Podcasts etc. tatkräftig Werbung für die Messe machen würdet.

VERANSTALTUNGEN

Wir haben damit begonnen, Anmeldungen zum Veranstaltungsprogramm entgegen zu nehmen. Wenn ihr selbst eine oder mehrere Veranstaltungen anbieten möchtet, sendet uns bitte eine entsprechende Nachricht an contact@limesse.de. Wir nehmen euch dann in die Veranstaltungsplanung mit auf. Konkrete Absprachen bzgl. Terminen, evt. benötigtem technischen Equipment etc. treffen wir im Laufe des Sommers mit euch. Wir freuen uns auf eine spannende Mischung.

ANMELDUNGEN VON STÄNDEN

Wir möchten alle ausstellenden Verlage und Projekte *dringend* darum bitten, sich über das Formular, dass unter http://www.limesse.de zu finden ist, anzumelden. Dort könnt ihr u.a. angeben, wieviel Standfläche ihr benötigt und habt auch gleich Gelegenheit, dort Veranstaltungsanmeldungen vorzunehmen. Wir brauchen insbesondere die Angabe über die Standfläche für die Raumplanung.

WAS FÜR DIE OHREN...

Samstag Abend wird es etwas für die Ohren geben. Im Rahmen des Releases ihrer lange erwarteten neuen CD wird zuerst »Anarchist Academy« auftreten. Danach gibt es Tanzbares von Scheibe und aus dem PC.

...UND FÜR EINEN HEISSEN HERBST?

Es vergeht kein Tag, an dem nicht die Krisen-Sau durch das Dorf getrieben wird und Politik und Kapital sich in neuen Vorschlägen üben,
wie die nächste Krisenwelle auf dem Rücken derer abgeladen werden kann, die sowieso schon nichts bis wenig haben. Es hat den Anschein, als würde die Zukunftsfähigkeit des real existierenden Kapitalismus in großen Schritten erodieren. Eine Libertäre Medienmesse wäre sicherlich damit überfordert, wollte sie ein Strategie-Kongress zur tatkräftigen Beschleunigung dieses Prozesses sein. Aber sie kann vielleicht dazu dienen, im gegenseitigen Austausch das Werkzeug zu schärfen, mit dem wir unserer Rolle als TotengräberInnen des Kapitalismus wieder ein wenig mehr Gewicht verleihen könnten. Wenn die Limesse zu solch einem Prozess einen kleine Beitrag leisten könnte, würde uns das sehr freuen.

Soviel für heute,
der nächsten Newsletter folgt in rund zwei Wochen

Salud y Anarquia

Eure Limesse-Vorbereitungsgruppe aus dem Ruhrgebiet, dem Niederrhein und dem Rheinland

Artikelaktionen

Navigation
Anmelden


Passwort vergessen?
« August 2017 »
August
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031