Sie sind hier: Startseite / Nachrichten / Kurzes zum 24.Kongreß der Internationalen Arbeiter Assoziation (IAA) in Brasilien

Kurzes zum 24.Kongreß der Internationalen Arbeiter Assoziation (IAA) in Brasilien

Vom 4. – 6. Dezember 2009 fand in Brasilien der 24. Kongreß der anarcho-syndikalistischen und revolutionär-syndikalistischen Internationalen, der „Internationalen Arbeiter Assoziation“ statt. Seit Gründung der IAA im Jahr 1922 war dies der erste Kongreß der außerhalb Europas stattfand.

Im Vorfeld gab es kritische Stimmen aus verschiedenen Sektionen über sein Stattfinden. Bemängelt wurde die Kürze der Vorbereitungszeit und die nicht fristgerechte Vorlage von Anträgen an den Kongress. Zu diesem Punkt wird es sicherlich noch weiteren Gesprächbedarf geben.


Nach den Verhaftungen der GenossInnen der ASI aus Serbien – unter ihnen auch der IAA-Generalsekretär, wurde die Aufgabe kommissarisch an die GenossInnen der britischen Solidarity Federation (SF) in Manchester übertragen.

Ausrichter des Kongresses war die brasilianische Sektion der IAA, die COB (Confederação Operária Brasileira). Teilnehmende Sektionen waren die USI aus Italien, die CNT aus Spanien, die CNT-AIT aus Frankreich, die FORA aus Argentinien, die PA aus der Slowakei, die ASI aus Serbien, die KRAS aus Russland, die NSF aus Norwegen, die IAA-Sektion aus Portugal sowie die Solidarity Federation aus Großbritannien.


Neben analytischen und strategischen Diskussionen stand im Mittelpunkt des Kongresses die Solidarität mit den verhafteten GenossInnen in Belgrad und die Möglichkeiten ihrer Unterstützung.

Weiterhin fasste der Kongress auch einige Beschlüsse: U.a. wurde die polnische ZSP (Związek Syndykalistów Polski) als neue Mitgliedssektion in die IAA aufgenommen.

Der nigerianischen „Awarness League“ wurde die Mitgliedschaft entzogen, da es zu ihnen seit Jahren keinen Kontakt mehr gibt.

Bei den Wahlen zum neuen IAA-Sekretariat votierte die Mehrheit der Sektionen für die norwegische NSF. Ein IAA-Sekretariat das der deutschen FAU schon vor Jahren den Rausschmiss androhte, da die FAU nicht bereit war statutenwidrige Entscheidungen zu akzeptieren.

Der nächste IAA-Kongreß soll in Spanien stattfinden.

Siehe auch die Berichte über den Kongreß auf Seiten der IAA-Sektionen:

In Russisch

In Portugiesisch

In Französisch

Homepage der neuen polnischen IAA-Sektion ZSP

Diskussion auf der englischsprachigen Libcom-Seite zum IAA-Kongress:

http://libcom.org/forums/organise/iwa-congress-report-backs-10122009

Artikelaktionen

abgelegt unter:
Navigation
Anmelden


Passwort vergessen?
« Oktober 2017 »
Oktober
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031