Sie sind hier: Startseite / Nachrichten / Düsseldorfe: Flüchtlingsinitiative gegründet

Düsseldorfe: Flüchtlingsinitiative gegründet

Heute startet der Verein "Stay! Düsseldorfer Flüchtlingsinitiative e.V." seine Arbeit in den neuen Räumlichkeiten an der Hüttenstr. 150.

Für Flüchtlinge und Menschen ohne Papiere wird Montags und Freitags von 10.00 - 12.00 Uhr und Dienstags von 16.00 - 18.00 Uhr Sozial- und Rechtsberatung angeboten. Ab Juli wird es zusätzlich Dienstags von 18.00 - 20.00 Uhr eine medizinische Sprechstunde geben. Flüchtlinge ohne Krankenversicherung können dort kostenlos von ehrenamtlich tätigen MedizinerInnen beraten werden. "Der Bedarf ist groß", sagt Alex Rosen, Kinderarzt an der Uniklinik Düsseldorf und einer der Initiatoren des Projekts. "Bislang wurden illegalisierte Flüchtlinge, die in Düsseldorf und Umgebung leben, von den medizinischen Flüchtlingshilfen Bochum und Köln mit versorgt, endlich gibt es nun auch vor Ort ein Angebot."
Nähere Informationen gibt es auf der Website:

Die Grafik "http://www.stay-duesseldorf.de/LogoStay.jpg" kann nicht angezeigt werden, weil sie Fehler enthält.

Artikelaktionen

Navigation
Anmelden


Passwort vergessen?
« Mai 2017 »
Mai
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031