Sie sind hier: Startseite / Nachrichten / Drei Jahre seit Hatun Sürücüs Tod

Drei Jahre seit Hatun Sürücüs Tod

Vor drei Jahren wurde Hatun Sürücü von ihren Brüdern ermordet. Seither hat sich das Bewußtsein für Ehrenmorde und Zwangsheiraten geschärft, und in der Integrationsdebatte ist nichts mehr wie es war.

Auch die türkische Presse, die erst von dem Thema nichts wissen wollte und es als antitürkische Hetze abtat, ist mittlerweile engagiert für die Rechte der Frauen. Der Verein Hatun und Can - benannt nach der Ermordeten und ihrem Sohn - ist erst vor einem Jahr gegründet worden und hat doch schon über 100 Frauen und Mädchen geholfen, sich vor einem ähnlichen Schicksal in Sicherheit zu bringen. Hier ist die Website, Spenden sind erwünscht.
Hier ist mein Originalbericht zu dem traurigen Fall Sürücü.

Quelle

Artikelaktionen

Navigation
Anmelden


Passwort vergessen?
« Januar 2015 »
Januar
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031
Termine
FAU Bürozeiten im “V6″ 26.01.2015 17:00 - 20:00 — FAUD-Lokal "V6", Volmerswerther Straße 6, 40221 Düsseldorf
Düsseldorf: Infoveranstaltung – Mall of Shame der Arbeitskampf in Europas größter Mall 30.01.2015 19:00 — FAU-Lokal "V6", Volmerswertherstr.6, 40221 Düsseldorf
Düsseldorf: Spanisch Anfängerkurs (A1) für Anarchist*innen, Syndikalist*innen, Aktivist*innen, Linke und all jene die die Sprache schon immer lernen wollten. 02.02.2015 - 20.02.2015 — FAU-Lokal "V6", Volmerswertherstr. 6, 40221 Düsseldorf
Düsseldorf: "Gruppe Arbeiterfilm" Estrategia del Caracol – Die Strategie der Schnecke 03.02.2015 19:30 - 22:00 — FAU-Lokal “V6″, Volmerswerther Straße 6, 40221 Düsseldorf
Düsseldorf: Sozialrevolutionäres Abendbrot 19.02.2015 19:00 - 22:00
Kommende Termine…