Sie sind hier: Startseite / Nachrichten / CNT-E/IAA: Neuer internationaler Aktionstag gegen Visteon/Ford am 14. Oktober!

CNT-E/IAA: Neuer internationaler Aktionstag gegen Visteon/Ford am 14. Oktober!

Zur Unterstützung von Initiativen, die von der CNT-Sektion bei Cadiz Electrónica S.A. Ford/Visteon und von der CNT-E/IAA aus Jerez in Angriff genommen worden sind, wird am 14. Oktober 2011 ein neuer internationaler Kampftag gegen Ford/Visteon organisiert. Das im TecnoBahía Geschäftspark in El Puerto de Santa María ansässige Unternehmen Cadiz Electrónica S.A. hatte am 23. Juni 2011 dem Betriebsrat die Schließung der Fabrik und die Entlassung von 450 ArbeiterInnen bekannt gegeben. Doch die ArbeiterInnen der CNT-E/IAA sind trotz der Entwicklung in den vergangenen Tagen von der Ergebnisoffenheit des Konflikts überzeugt:

„Das Unternehmen hat einen Plan zur Beendigung der Arbeitsverhältnisse dem Büro für Arbeit vorgelegt. Obwohl wir von diesem Büro wichtige Unterstützung erhalten und sie die Auffassung vertreten, dass wir mit am Verhandlungstisch sitzen sollten, hat der Betriebsrat, der mehrheitlich aus VertreterInnen der CC.OO. besteht, jede Beteiligung der CNT bei den Verhandlungen abgelehnt.

Aber die Stimmung unter den ArbeiterInnen ist nach wie vor gut; sie sind voller Hoffnung und Vertrauen, dass die Schließung ihrer Fabrik verhindert werden kann. Aus diesem Grund ruft die dortige CNT-Sektion nach dem erfolgreichen Internationalen Aktionstag vom 14. Oktober 2011 erneut zu einem internationalen Kampftag auf, an dem so viele Protestposten und Veranstaltungen an Orten mit FORD oder VISTEON Niederlassungen abgehalten werden sollen wie es möglich ist.“

Die ArbeiterInnen benötigen jede Unterstützung um die Schließung der Fabrik und ihre Entlassung zu verhindern.


Artikelaktionen

Navigation
Anmelden


Passwort vergessen?
« August 2017 »
August
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031