Sie sind hier: Startseite / Nachrichten / billiglöhne bei der awista

billiglöhne bei der awista

Die städtische Abfallfirma Awista will eine Tochter gründen. Die geplante Awista Logic GmbH will deutlich niedrigere Löhne zahlen als die Muttergesellschaft.

Der Mindestlohn eines Straßenreinigers soll bei 8,48 Euro liegen, das ist wesentlich niedriger als die Awista aufgrund des städtischen Tarifs zahlt. Betroffen sind 10 Prozent der 1.000 Awista-MitarbeiterInnen, die keinen Bestandsschutz wie die anderen haben. Diese knapp 100 Betroffenen sind als Leiharbeiter bei der Awista angestellt und unterliegen nicht dem Schutz, betroffen werden außerdem alle Neueinstellungen. Die Aufgaben sollen zwischen den beiden Firmen aufgeteilt werden. Noch steht aber die Genehmigung der Ver.di-Bundeszentrale aus.

Artikelaktionen

Navigation
Anmelden


Passwort vergessen?
« April 2017 »
April
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930