Sie sind hier: Startseite / Nachrichten / Berlin: Arbeitskampf beim Spielgeräte Hersteller Bally Wulff beendet

Berlin: Arbeitskampf beim Spielgeräte Hersteller Bally Wulff beendet

Die FAU Düsseldorf hatte zusammen mit anderen Syndikaten der Region West den Arbeitskampf der Sektion Bau und Technik des allgemeinen Syndikates Berlin (FAU) von Beginn verfolgt und bei Gelegenheit auch aktiv unterstützt. So zum Beispiel Anfang des Jahres auf der Spielegerätemesse in Düsseldorf.

Der im September 2011 begonnene Arbeitskampf beim Berliner Spielautomatenhersteller Bally Wulff wurde im März 2012 mit einem gerichtlichen Vergleich beendet. Nachdem der Spielgerätehersteller schon in einem Prozess gegen das Berliner Syndikat der FAU unterlag, in dem es um Aussagen der Sektion Bau und Technik im Zuge des Arbeitskampfes ging, willigte er nun in einen Vergleich ein. Einzelheiten werden wir in Kürze nachreichen. Die Sektion wertet den Vergleich als erfolgreichen Abschluss ihrer Bemühungen, die Interessen ihres Mitglieds zu wahren.


Ältere Artikel zum Thema:


o 30. November 2011: Bally Wulff: Aktionstag in über acht Städten
o 30. November 2011: Bally Wulff: Poker beim Automatenhersteller
o 17. Oktober 2011: Die erste Kundgebung: Ausgezockt, Bally Wulff! Gegen Lohndumping und Outsourcing!

Artikelaktionen

Navigation
Anmelden


Passwort vergessen?
« August 2017 »
August
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031