Sie sind hier: Startseite / Archiv / Menschen / Fritz (Fred) Schröder (geb. 1904 - )

Fritz (Fred) Schröder (geb. 1904 - )

Freie Arbeiter Union Deutschland-Kurzbiographie

Elektrohandwerker; 1924 mit -> Willy Paul Leiter der FAUD in Kassel; nach natinalsozialistischer Machtübernahme illegal tätig, Juni 1933 nach Hausruchsuchung durch die Geheime Staatspolizei (Gestapo) Flucht in die Niederlande, nach drei Monaten Aufenthalt aus Holland angeschoben und mit Hilfe der Internationalen Transportarbeiter Gewekschaft (ITF) nach Schweden, September 1936 bis September 1937 in Spanien, Mitarbeiter im Informationsbüro Confederación National del Trabajo (CNT) in Barcelona; zurück nach Schweden. März bis November 1940 interniert; nach Entlassung Autoelektriker.

Artikelaktionen

Anmelden


Passwort vergessen?
« April 2014 »
April
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930
Termine
Radtour: Märzrevolution 1920 26.04.2014 10:00 - 18:00 — östliches Ruhrgebiet/linker Niederrehin
Lou Marin: Albert Camus - Libertäre Schriften 08.05.2014 19:30 - 22:30 — Buchhandlung BiBaBuZe, Aachener Str. 1, 40223 Düsseldorf
Frankfurt am Main: Hände weg vom Streikrecht! Konferenz zur Abwehr des Gesetzesvorhabens „Tarifeinheit“ 15.06.2014 11:00 - 17:00 — DGB-Haus, Wilhelm-Leuschner-Str. 69 – 77, Frankfurt/Main
3. Libertäre Medienmesse 29.08.2014 - 31.08.2014
Hannover: Gegen die Einheitsfeier 2014 in Hannover 02.10.2014 - 04.10.2014 — Hannover
Kommende Termine…