Sie sind hier: Startseite / Archiv / Menschen / Fritz (Fred) Schröder (geb. 1904 - )

Fritz (Fred) Schröder (geb. 1904 - )

Freie Arbeiter Union Deutschland-Kurzbiographie

Elektrohandwerker; 1924 mit -> Willy Paul Leiter der FAUD in Kassel; nach natinalsozialistischer Machtübernahme illegal tätig, Juni 1933 nach Hausruchsuchung durch die Geheime Staatspolizei (Gestapo) Flucht in die Niederlande, nach drei Monaten Aufenthalt aus Holland angeschoben und mit Hilfe der Internationalen Transportarbeiter Gewekschaft (ITF) nach Schweden, September 1936 bis September 1937 in Spanien, Mitarbeiter im Informationsbüro Confederación National del Trabajo (CNT) in Barcelona; zurück nach Schweden. März bis November 1940 interniert; nach Entlassung Autoelektriker.

Artikelaktionen

Anmelden


Passwort vergessen?
« Februar 2016 »
Februar
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
29
Termine
Gruppe Arbeiterfilm: Los Lunes al Sol 16.02.2016 19:00 - 22:00 — FAU-D Lokal "V6", Volmerswerther Straße 6
FAU: Sozialrevolutionäres Abendbrot 18.02.2016 19:00 - 22:00 — FAU-D Lokal "V6", Volmerswerther Straße 6
FAUD: Seminar „Einführung in das individuelle Arbeitsrecht“ (Teil I) 20.02.2016 14:00 - 19:00 — FAU-D Lokal "V6", Volmerswerther Straße 6
FAUD: Seminar „Einführung in das individuelle Arbeitsrecht“ (Teil II) 27.02.2016 14:00 - 19:00 — FAU-D Lokal "V6", Volmerswerther Straße 6
FAUD: Spieleabend im V6 05.03.2016 19:00 - 22:00 — FAU-D Lokal "V6", Volmerswerther Straße 6
Kommende Termine…